Vierzig Jahre später...

von Paul Bartsch

Das Jahr ist schon nicht mehr so ganz neu, liebe Freunde - möge es in vielem besser werden und für uns alle ein gutes! Ich habe ja gleich zum Jahresbeginn eigentlich Grund zum Feiern: Am 15. Januar jährt sich zum 40. Mal mein erster Auftritt als Liedermacher im halleschen Jugendklubhaus "Philipp Müller" (siehe unten), der zugleich das Vorspiel für die Erteilung des Berufsausweises war (ohne "Pappe" durfte man ja zu DDR-Zeiten auf keine Bühne). Aus diesem Anlass sollte es eigentlich ein kleines, feines Konzert im halleschen Musikhaus "Polyhymnia" geben, aber Corona hatte was dagegen. Schade...

tl_files/zirkustiger/img/fotos/paul_1981.jpg

Ansonsten aber sollten wir durchaus zuversichtlich in die Zukunft schauen. Die Arbeit an der neuen CD "Lieder vom Kommen und Gehn" kommt gut voran; im II. Quartal 2021 ist mit der Veröffentlichung zu rechnen. Und auch der Terminkalender füllt sich.
Also - lasst euch impfen, bleibt gesund und optimistisch. Wir sehen uns!

Zurück

Weitere Beiträge

| Vierzig Jahre später...

Das Jahr ist schon nicht mehr so ganz neu, liebe Freunde - möge es in vielem besser werden und für uns alle ein gutes ...

Weiterlesen …

| Freude im Advent!

Das ist natürlich Zufall mit dem Advent, aber dass der Mitteldeutsche Rundfunk uns in Corona-Zeiten ohne Auftritte eine virtuelle Bühne bietet, ...

Weiterlesen …

| Licht in dunklen Zeiten

Ja, auch der Advent wird ein wenig dunkler werden als in den letzten Jahren, und leider ist noch kein Ende der coronabedingten Einschränkungen in Sicht...

Weiterlesen …