Ungewissheit und Optimismus

von Paul Bartsch

So hatte ich mir den Einstieg in meinen "Ruhestand" (seit 1. März bin ich tatsächlich Altersrentner) wirklich nicht vorgestellt: Abgebrochener Urlaub, Rückholaktion und nun Quarantäne. Aber angesichts der weltweiten Pandemie bleibt keine andere Wahl - ich hoffe nur, euch allen geht es gut?! Gesundheit zuerst - alles andere wird sich finden...

Dass noch im ersten Halbjahr Konzertveranstaltungen und Lesungen stattfinden können, scheint derzeit wenig wahrscheinlich. Vielleicht können wir zumindest das Halle-Konzert am 10. Juli im Objekt 5 retten! Leider kann ich auch noch nicht sagen, ob es am 3. April eine neue LiveRillen-Sendung gibt. Dazu halte ich euch natürlich auf dem Laufenden.

Ich bastele gerade an einer kleinen Youtube-Serie, in der ich die 16 Songs der neuen CD "Alle Fragen offen" zum Mit- oder Nachspielen vorstelle und ein bisschen was zur Entstehung der Lieder erzähle. Mal sehen, ob meine eingeschränkten technischen Kenntnisse dafür ausreichen...;-)

Was bleibt im Moment zu sagen? Seid solidarisch, achtet auf eure Mitmenschen, geht gegen Gerüchte und Verschwörungstheorien an - und vielleicht ist diese Krise ja unsere Chance, dass wir als Gesellschaft (und auch jeder Einzelne) zu einer neuen Demut gelangen, in der nicht das Wirtschaftswachstum an erster Stelle steht, sondern der Zuwachs an Menschlichkeit.

Zurück

Weitere Beiträge

| Was es so niemals gab - und was es sonst noch gibt

Wie schön - im September ist unsere "Ballade von dem, was es so niemals gab" auf Anhieb in die Top Ten der deutschen Liederbestenliste eingestiegen ...

Weiterlesen …

| Auf in den fernen Osten!

Ja, tatsächlich - viel weiter östlich geht es nicht in dieser Republik als bis nach Oderaue. Warum man diese Reise dennoch nicht scheuen sollte?...

Weiterlesen …

| Unter freiem Himmel

Es ist Sommer, und da liegt es nahe, die Kultur von jeglichen Zwängen zu befreien, was am besten unter freiem Himmel gelingt...

Weiterlesen …