Totgesagte leben länger....

von Paul Bartsch

Klingt ein bisschen dramatisch, zugegeben, aber es stimmt einfach, und ich bin um eine existenzielle Erfahrung (die ich nicht weiter ausbreiten will) reicher. Also wie stets: Der Blick geht nach vorn!

Da wäre - neben den anstehenden eigenen Aktivitäten (siehe TERMINE) - vor allem auf meinen Freund und Kollegen Christian KUNO Kunert hinzuweisen: Da sein Ohrenleiden die aktive Musikausübung verhindert, hat Kuno aus der Not 'ne Tugend gemacht und eben mal so einen feinen Roman geschrieben: RINGELBEATS heißt die wundersame Geschichte des abgehalfterten Clowns Cobu, die ich glatt auf die Shortlist für den deutschen Buchpreis setzen würde. Ein tolles Buch, erschienen im Eulenspiegel-Verlag, das ich nur wärmstens empfehlen kann, und zwar durchaus nicht nur den eingefleischten Renft-Fans!

Keineswegs als vermessener Vergleich sei noch erwähnt, dass genau 15 Jahre nach meinem Prosadebüt die kleine Geschichte von den großen Brüdern und ihren langen Schatten erneut eine überraschende Aufmerksamkeit im Netz gefunden hat, wie man hier nachlesen kann.

Restexemplare des Büchleins gibt's übrigens noch im Netzladen des Zirkustigers...

Zurück

Weitere Beiträge

| Lange Schatten und viel Licht

Nun ist es soweit: Meine seit längerem vergriffene Novelle "Große Brüder werfen lange Schatten" erscheint in einer verbesserten Neuauflage im Mitteldeutschen Verlag Halle - ...

Weiterlesen …

| Ab April: LIVE-Rillen auf Radio CORAX

Als wenn man nicht schon genug zu tun hätte: Ab April 2018 gestalte ich eine eigene kleine Radiosendung beim Freien Radio CORAX in Halle – zu empfangen auf UKW 95,9 kHz oder per Livestream im Internet...

Weiterlesen …

| Kartenbestellung fürs Jubiläumskonzert

So, liebe Freunde des gesungenen deutschen Wortschatzes, nachdem der aktuelle "FOLKER" unsere Jubiläumskonzerte am 7. und 8. Juni dankenswerterweise groß angekündigt hat, ...

Weiterlesen …