Nach dem Spiel ist vor dem Spiel...

von Paul Bartsch

Das war doch ein großes Musikfest im halleschen Steintor am 6. Juli! Aus der Fülle der Rezensionen seien jene auf den Webportalen Deutsche Mugge sowie auf Mission Bühnenrand empfohlen; zudem wird in der nächsten Ausgabe des "Folker" ein Konzertbericht erscheinen.

Im kleineren Rahmen macht sich unser Programm inzwischen auch als Akustik-Trio-Variante sehr gut, wie diesem Bericht von unserem jüngsten Konzert in der Willi-Sitte-Galerie Merseburg zu entnehmen ist. In gleicher Besetzung haben wir auch in Nürnberg zum Bardentreffen gespielt. Und da im Herbst ja wiederum etliche Konzerte anstehen, sehen wir uns vielleicht?! Wäre doch schön...

Zurück

Weitere Beiträge

| Was es so niemals gab - und was es sonst noch gibt

Wie schön - im September ist unsere "Ballade von dem, was es so niemals gab" auf Anhieb in die Top Ten der deutschen Liederbestenliste eingestiegen ...

Weiterlesen …

| Auf in den fernen Osten!

Ja, tatsächlich - viel weiter östlich geht es nicht in dieser Republik als bis nach Oderaue. Warum man diese Reise dennoch nicht scheuen sollte?...

Weiterlesen …

| Unter freiem Himmel

Es ist Sommer, und da liegt es nahe, die Kultur von jeglichen Zwängen zu befreien, was am besten unter freiem Himmel gelingt...

Weiterlesen …