Der Worte sind keineswegs genug gewechselt...

von Paul Bartsch

Ganze fünf Jahre lang fehlten mir Zeit und Antrieb, meinen seinerzeit kreierten Blog "Zirkustigers Perspektiven" fortzusetzen. Nun bringt die Corona-Zwangspause die gute Gelegenheit zur Wiederbelebung. Wer Lust hat, meinen ebenso sporadischen wie unsystematischen Ausflügen in die Subjektivität zu folgen, sei hiermit herzlich eingeladen!

Eine weitere Einladung soll auf meine Lieblingsinsel La Gomera locken. Nachdem mein Song "Drei Wochen im Jahr" bei den dortigen Sessions am Busbahnhof von La calera im Valle Gran Rey zum kleinen Hit geworden ist, habe ich ihn bebildert und bei Youtube zum Nachhören eingestellt. Eine Arbeitszimmerfassung gibt es außerdem zu sehen. Und natürlich ist die Liebeserklärung an die freundliche Kanareninsel auch auf der CD "LiebesLand" (2018) enthalten - siehe Webshop!

Zurück

Weitere Beiträge

| Nun aber erst recht!

Tja, Freunde, die Mär von der eigenen Unverletzlichkeit ist geplatzt: Auch mich hatte das Virus erwischt, trotz Impfen und Boostern...

Weiterlesen …

| Auf ins Objekt!

Endlich ist es soweit, Freunde: Das Objekt 5 öffnet seine Türen für unser diesjähriges Halle-Konzert,...

Weiterlesen …

| Blick voraus: 20 Jahre - 20 Lieder

Liebe Leute,

wenn wir im kommenden Jahr 20 Jahre Bartsch & Band feiern, ...

Weiterlesen …